Eine Wirbelschicht entsteht, wenn Gas eine Schicht von pulverförmigem Material aufwärts durchströmt. Das Gewicht der Pulverpartikel wird durch die Aufwärtsströmung der Gase kompensiert. Das so zum Schweben gebrachte Pulver verhält sich dann ähnlich wie eine Flüssigkeit. Der große Vorteil dieser homogenen Vermischung von pulverförmigen Produkten mit vorgeheizten Gasen ist, dass hierdurch ein sehr gleichförmiger Stoff- und Wärmetransport erfolgt, wodurch auch eine äußerst gleichmäßige Temperaturverteilung sicher gestellt ist.

   Sie möchten mehr erfahren?
Rufen Sie uns an unter Telefon +49 2845 930-115, senden Sie uns eine E-Mail oder wenden Sie sich direkt an unsere Spezialisten.